Zusätzlicher Wärmeschutz

Rollläden bieten unterstützend zu modernen Wärmeschutzfenstern eine zusätzliche Wärmedämmung. Dafür maßgeblich sind der Wärmedurchlasswiderstand der Rollladenstäbe, eine verminderte Wärmeabstrahlung und eine dämmende Luftschicht zwischen Fensterscheibe und Rollladen, die dafür sorgt, das ein noch höherer Anteil der wertvollen Heizenergie in den eigenen vier Wänden bleibt.

Auf der Abbildung links ist zu erkennen, dass sich bei geschlossenen Rollläden eine niedrigere Oberflächentemperatur ergibt. Am linken Bildrand ist deutlich zu sehen, dass durch die ungedämmte Haustür ein größerer Wärmeverlust entsteht.

Erweiterter Komfort und Nutzen durch Motorisierung

Abbildung 1: Eine optimale Nutzung der Rollläden als Wärmeschutz und Beschattungssystem ist bei häufiger Abwesenheit nur mit einer intelligenten Automatisierung möglich. Sie ermöglicht an jedem Tag des Jahres ein rechtzeitiges Öffnen am Morgen und Schließen am Abend.

Abbildung 2: Die zusätzliche Wärmedämmung der Rollläden kann nur ausgenutzt werden, wenn sie rechtzeitig morgens geöffnet und abends wieder geschlossen werden. Dies wird durch die Automatisierung mit einer Zeitschaltuhr gewährleistet.

Allererste Güte

Seit über 30 Jahren ist die Drinkuth AG Träger des RAL-Gütezeichens.

^